„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“
Albert Einstein

Modul E - Qualifizierung zum Prozessauditor VDA 6.3 im Produktlebenszyklus mit zertifiziertem Abschluss

Der VDA entwickelte in Zusammenarbeit mit deutschen Automobilherstellern und Zulieferern die Standards für die Prozessüberwachung. Die Ergebnisse des Prozessaudits werden zur Stabilisierung und Optimierung von Prozessen ausgewertet. Risiken entlang der Lieferkette werden identifiziert und dadurch greifbar.

Nutzen

Sie können den VDA 6.3 Fragenkatalog in der gesamten Lieferkette P1-P2 anwenden. Weitere prozessorientierte Ansätze wie die ISO 9001 als Basis für die ISO/TS 16949 sind Ihnen geläufig. Ihnen gelingt die Integration der Kundenanforderungen. Interpretationen und Praxisbeispiele fördern Ihr Know-How.

Zielgruppe

Prozessoptimierer, Qualitäts- und Projektmanager, Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf und Qualitätswesen, die innerhalb kürzester Zeit ihre Qualifikation zum zertifizierten Prozessauditor VDA 6.3 erreichen wollen. Hierzu haben Sie die Möglichkeit, sich innerhalb von 5 Tagen das notwendige Wissen anzueignen und die Prüfung abzulegen.

Themen

    Modul A – Allgemeine Grundlagen für Prozess-Auditoren VDA 6.3

    Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes ISO 9001 als Basis für ISO/TS 16949 und der entsprechenden Kundenanforderungen vermitteln wir die Grundlagen für Prozessauditoren nach VDA 6.3. Die Einführung in die Grundlagen der Audittechnik umfasst allgemeine Anforderungen, Methoden, Grundsätze und die Risikoanalyse. Mittels dieser allgemeinen Grundlagen befähigen wir Sie, die Zusammenhänge und notwendigen Ablaufschritte richtig anzuwenden und einzusetzen. Folgende Schwerpunkte werden hierbei besprochen und anhand praktischer Fallbeispiele trainiert:
    • Q-Systeme, Anwendung und Nutzen für Prozessaudits (ISO 9001; ISO/TS 16949)
    • Methoden im Qualitätsmanagement (PPF, Produktionslenkungsplan, Q-Plan, Risikoanalysen wie z .B . FMEA, Problemlösungsprozesse etc.)
    • Risikoanalyse mittels Turtle-Analyse
    • Kommunikation, Ethik und Verhaltenscodex
    • Kundenanforderungen und deren Interpretation (VDA Anforderungen, spezifische Kundenanforderungen etc.)
    • Schritte des prozessorientierten Audits von der Vorbereitung bis zum Abschluss
    • Bewertungsregeln und Bewertung
    Diese Trainingsschritte führen Sie durch die Grundsatzanforderungen und ermöglichen Ihnen die ganzheitliche Anwendung in der Automobilindustrie.

    Modul BII – Prozessaudit VDA 6.3 – Produktlebenszyklus

    Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes der ISO 9001 als Basis für die ISO/TS 16949 und der entsprechenden Kundenanforderungen vermitteln wir in diesem Teil des Seminars die Anwendung des VDA 6.3 Fragenkatalogs in der gesamten Lieferkette P1-P7 anhand von Interpretationen und Praxisbeispielen. Wir wollen erreichen, dass Sie durch das Prozessaudit entlang der Lieferkette entsprechende Risiken identifizieren und entsprechende Potenziale aufzeigen können. Folgende Schwerpunkte werden hierbei behandelt und anhand von praktischen Fallbeispielen trainiert:
    • Vorbereitung des Audits
    • Anwendung des entsprechenden Fragenkataloges P1–P7 inkl. der Potenzialanalyse
    • Ergänzung des Fragenkataloges durch entsprechende Vorbereitung
    • Kundenanforderungen und deren Interpretation (VDA-Anforderungen, spezifische Kundenanforderungen (CSR), ...)
    • Bewertungsregeln und Bewertung im Produktlebenszyklus
    • Dokumentation und Abschluss
    Diese Erkenntnisse werden zur Korrektur, zur Stabilisierung und Optimierung der Prozesse herangezogen und in den Übungen und Fallbeispielen erarbeitet. Ziel ist es, eine belastbare Bewertung abzusichern.

    Modul C – Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor VDA 6.3

    Die Prüfung der Qualifikation zum VDA 6.3 Prozess-Auditor gliedert sich in zwei Prüfungsteile: in eine schriftliche und in eine mündliche Prüfung. Nach komplettem Bestehen erhalten Sie ein VDA-Zertifikat, die Auditorenkarte und es erfolgt der Eintrag in die Datenbank des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format.

    Voraussetzungen

    Grundkenntnisse QM und Berufserfahrung im Bereich der Automobilindustrie.

    Hinweis

    Dieses Training wird von der ENCONA GmbH, Groß-Berliner Damm 151, 12487 Berlin-Johannisthal als Lizenzpartner des VDA QMC durchgeführt.
    Die Trainingsgebühr beinhaltet die veranstaltungsspezifischen Teilnehmer- und Prüfungsunterlagen, den VDA-Band 6.3, das VDA Excel-Tool zur Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse, das Mittagessen und Tagungsgetränke.

    Abschluss

    Teilnahmebescheinigung
    VDA-Zertifikat, Auditorenkarte und Eintrag in die Datenbank des VDA QMC (nach bestandener Prüfung)

    Die stw unisono training+consulting GmbH, ehemalige TQU Akademie GmbH, ist zertifiziert nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und bietet Weiterbildungen mit staatlicher Förderung an. Es können Schulungen während Kurzarbeit, im Rahmen des WeGebAU-Programms und bei Arbeitslosigkeit oder drohendem Arbeitsplatzverlust gefördert werden. Wir beantworten Ihre Fragen gerne unter 0731 937 62-0 oder info@stw-unisono.com.


    Abgelaufene Termine

    • 07.10.2013 - 11.10.2013 in Berlin
    • 11.11.2013 - 15.11.2013 in Berlin
    • 09.12.2013 - 13.12.2013 in Berlin
    • 20.01.2014 - 24.01.2014 in Ulm
    • 17.02.2014 - 21.02.2014 in Berlin
    • 17.03.2014 - 21.03.2014 in Ulm
    • 05.05.2014 - 09.05.2014 in Ulm
    • 07.07.2014 - 11.07.2014 in Ulm
    • 18.08.2014 - 22.08.2014 in Ulm
    • 08.09.2014 - 12.09.2014 in Ulm
    • 06.10.2014 - 10.10.2014 in Ulm
    • 17.11.2014 - 21.11.2014 in Berlin
    DOWNLOADS

    Aktuelles Weiterbildungsprogramm

    Fordern Sie kostenlos unser neues Weiterbildungsprogramm an!
    Programm anfordern

    Fachkompetenz Sozialkompetenz
    AKTUELLES

    News vom 02.10.2013

    Neue Wege in Coaching und Mediation

    News vom 02.10.2013

    Engpässe erfolgreich meistern

    News vom 04.07.2013

    Simply the best – Gib dem Problem eine Chance

    News vom 01.09.2010

    TQU Akademie GmbH mit neuem Firmennamen

    Seminar-Impressionen

    Repräsentative Umgangsformen
    KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH
    Gerne besuchen wir Sie und stellen Ihnen unsere Leistungen vor.
    Facebook Xing Twitter Marktplatz Mittelstand You Tube