„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“
Albert Einstein

Gesundheitscoach EOL infer zert – In Kooperation mit dem Institut für Erfahrungslernen infer

Burnout! Für die Betroffenen eine Existenzgefährdung, für Angehörige außergewöhnliche Belastungen, große finanzielle und Know How Verluste für Arbeitgeber. Gefährdung und Betroffenheit sind in unserem Multifunktionssystem extrem hoch. Es fordert hohe Kompetenz an Konfliktfähigkeit, im Durchhalte-, Urteils- und Entscheidungsvermögen. Der Schritt zur Prävention ist unausweichlich!

Nutzen

Es ist müßig, über die Gesellschaft, die Arbeitsbedingungen und Umwelt zu klagen. Vielmehr ist es notwendig, sich mit permanenter Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele auf neue Herausforderungen einzustellen. Laut WHO zählen zu den Grundbedingungen für ein gesundes Leben ein stabiles Selbstwertgefühl, ein positives Verhältnis zum eigenen Körper, befriedigende soziale Beziehungen, sinnvolle Arbeit und gesunde Arbeitsbedingungen.

Wir schaffen die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit als gesundheitsorientierter Coach. Die Einzigartikeit dieser Ausbildung liegt darin, dass Gesundheit als persönliche Erfahrung verstanden wird. Wir beschäftigen uns mit der Thematik des gelingenden Lebens und fokussieren die sich bedingenden Wechselwirkungen von Körper, Seele und Geist.

Sie verstehen die „Systemkonzeption Mensch“. In erfahrungsorientierten Methoden machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen, indem Sie individuelle und kollektive Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster erkennen. Sie
• sind qualifiziert, Menschen, Gruppen und Organisationen kompetent zur gesundheitsfördernden Lebensweise zu coachen
• sind in der Lage, pathogenetische und salutogenetische dysfunktionale und funktionale Zustände und Verhaltensweisen bei Menschen zu erkennen und Präventions- und/oder Behandlungsnotwendigkeit einzuschätzen
• kennen die wichtigen somatischen, psychischen und psychosomatischen Methoden
• kennen die Abgrenzung zwischen Beratung, Training und Therapie
• sind in der Lage, betriebliche Gesundheitsvorsorge als strategischen Managementprozess zu organisieren
• kennen die Bedeutung und den Einsatz von erfahrungsorientieren Behandlungsmethoden
• verstehen Burnout-Prävention und Work-Life-Balance
• kennen die Bedeutung von Bewegung, Ernährung und Entspannung

Zielgruppe

Coaches, Trainer, Ausbilder, Führungskräfte, Verantwortliche für das betriebliche Gesundheitsmanagement, Personalverantwortliche und Menschen, die ihre Kompetenzen in der Gesundheitsprävention erweitern möchten im Dienst am Kunden, am Mitarbeiter und letztendlich auch für sich selbst.

Themen

    Modul 1: Prinzip des Lebendigen

    • Neueste Erkenntnisse der Hirnforschung
    • „Systemkonzeption Mensch“ (Wirkungszusammenhänge)
    • Ein gesundes, gelingendes Leben führen (Prinzip des Lebendigen)
    • Basiskompetenzen kennen und trainieren
    • Psychophysische Exposition zur Erweiterung der Selbstwirksamkeit (Hochseilgarten)
    • Soziale Beziehungen (psychosoziale Hygiene)

    Modul 2: Abgrenzung Gesundheit und Krankheit

    • Rolle des Coachs (Abgrenzung von Therapie und Coaching)
    • Stress und Dystress : Menschliche Informationsverarbeitung, Entstehung, Bewältigung und Symptome von Stress und Gegenmaßnahmen (Interventionen)
    • Entspannung, Achtsamkeit und Regeneration
    • Psychosomatische, somatische und psychiatrische Krankheitsbilder, Stressfolgeerkrankungen
    • Umgang mit Gruppen und Einzelpersonen
    • Reale Arbeit mit „Gesunden“ und reale Arbeit mit Patienten
    • Fallvorstellungen
    • Das Erstinterview; Arbeiten mit Einzelnen
    • Fallvorstellungen, Beispiele

    Modul 3: Individuum in Balance

    • Verschiedene Ernährungskonzepte und deren Bewertung
    • Laborwerte, Körperfettbestimmung, Lungenfunktionstest, EKG, Belastungs-EKG, Echokardiographie
    • Energiestoffwechsel, kardiovaskuläre Risikofaktoren, Herz-Kreislauf- Erkrankungen
    • Welche Sportarten sind laut Studien geeignet?
    • Bedeutung der fünf motorischen Fähigkeiten
    • Eigene Erfahrungen in den Dimensionen Kraft, Ausdauer, Koordination
    • Umsetzung der Kenntnisse in der Coaching - Arbeit
    • Spannungsfeld Familie - Beruf - Ich (Work-Life-Balance)

    Modul 4: Die „gesunde“ Organisation

    • Was macht ein Unternehmen krank, was gesund?
    • Bedeutung von Organisationsentwicklung, Kultur und Führung im Kontext der aktuellen Herausforderungen
    • Individuum, Team und Organisation systemisch betrachtet
    • Organisationen „in Balance“: Aufgaben, Kompetenz, Verantwortung, in Werteharmonie
    • Kommunikationskulturen und ihre Wirkungen - mehr als Informationsaustausch
    • Werte und ihr Einfluss auf das Individuum, Organisationen und Führung (gesundheitsfördernde Führung)
    • Sinngemeinschaft versus Zweckgemeinschaft
    • Basiselemente einer zielführenden Organisationsentwicklung
    • Aufbau und Handling des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • Coaching und Beratungsprozesse in Organisationen

    Modul 5 Transfer & Praxis

    • Intuitives Bogenschießen, eine erfahrungsorientierte Methode zur Persönlichkeitsentwicklung
    • Die praktische Arbeit als Gesundheitscoach
    • Konkrete Anwendungsfälle aus der eigenen Praxis
    • Umsetzungshilfen für die Praxis und Expertennetzwerk
    • Supervision
    • Schriftliche und praktische Prüfung
    • Zertifizierungsprüfung (optional)

    Hinweis

    Die Ausbildungsmodule können einzeln, auch aus verschiedenen Staffeln, gebucht werden. Der Einstieg in die Ausbildung ist mit jedem Modul möglich. Alle Module (Modul 1 - 5) müssen innerhalb von 24 Monaten besucht sein, damit die Prüfung abgelegt werden kann. Modul 3 findet an der Klinik Überruh in 88316 Isny im Allgäu statt; alle anderen Module am Seminarzentrum „Die Wollmarshöhe“ / infer: Institut für Erfahrungslernen in 88285 Bodnegg.

    Ausbildungskosten gesamt (5 Module) 4.250,00 EUR zzgl. MwSt./ 5.057,50 EUR inkl. MwSt.
    Einzelmodul 850,00 EUR zzgl. MwSt. / 1.011,50 EUR inkl. MwSt.
    (inkl. Mittagessen, Kaffeepausen, Unterlagen, Test, Exkursionen)

    Abschluss

    Zertifikat „Gesundheitscoach EOL infer zert“
    Optional Hochschulzertifikat „Gesundheitscoach EOL (SHB)“

    Die stw unisono training+consulting GmbH, ehemalige TQU Akademie GmbH, ist zertifiziert nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und bietet Weiterbildungen mit staatlicher Förderung an. Es können Schulungen während Kurzarbeit, im Rahmen des WeGebAU-Programms und bei Arbeitslosigkeit oder drohendem Arbeitsplatzverlust gefördert werden. Wir beantworten Ihre Fragen gerne unter 0731 937 62-0 oder info@stw-unisono.com.


    Abgelaufene Termine

    • 23.01.2014 - 07.06.2014 in Bodnegg
    • 09.10.2014 - 14.02.2015 in Bodnegg
    DOWNLOADS

    Aktuelles Weiterbildungsprogramm

    Fordern Sie kostenlos unser neues Weiterbildungsprogramm an!
    Programm anfordern

    Fachkompetenz Sozialkompetenz
    AKTUELLES

    News vom 02.10.2013

    Neue Wege in Coaching und Mediation

    News vom 02.10.2013

    Engpässe erfolgreich meistern

    News vom 04.07.2013

    Simply the best – Gib dem Problem eine Chance

    News vom 01.09.2010

    TQU Akademie GmbH mit neuem Firmennamen

    Seminar-Impressionen

    Repräsentative Umgangsformen
    KOSTENLOSES BERATUNGSGESPRÄCH
    Gerne besuchen wir Sie und stellen Ihnen unsere Leistungen vor.
    Facebook Xing Twitter Marktplatz Mittelstand You Tube